You are currently viewing Projekt Klimagarten 2085 – Kantonsschule Zug, Klasse 5G

Projekt Klimagarten 2085 – Kantonsschule Zug, Klasse 5G

Der Klimawandel ist zu einem der brisantesten Themen unserer heutigen Zeit geworden. Mit dem Projekt Klimagarten 2085 schufen von April bis September 2022 wir eine Gelegenheit, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Die Experimente

Die Klimaerwärmung betrifft die Landwirtschaft aber auch ganze Ökosysteme: Welche Kulturpflanzen werden wir in Zukunft noch anpflanzen können? Welches sind die Gewinner, welches sind die Verlierer? Geraten Ökosysteme in Schieflage, wenn zum Beispiel die Brennnesseln, Futterpflanzen für viele einheimische Schmetterlinge, einen anderen Zyklus aufweisen? Welchen Einfluss haben die Temperaturen auf wechselwarme Tiere, wie zum Beispiel die Grasfroschkaulquappen und die erwähnten Brennnesselraupen? Sind Blumenwiesen nach der Klimaerwärmung artenreicher oder artenärmer? Überwuchern Teichlinsen bald unsere wärmeren Gewässer?

3 Gewächshäuser wurden erstellt: Kontrollhaus nur mit Dach und zwei Gewächshäusern mit den folgenden Klimaszenarien: In einem wurde die Temperatur auf +2-3 °C über den heutigen Durchschnittstemperaturen der Sommermonate eingestellt, im zweiten auf +4-6°C.

3 Klimagarten im Aufbau, Kantonsschule Zug, 2022

Die Bewässerung erfolgte mit dem Gardenasystem bei allen Versuchen genau gleich.

Die Klasse 4G/5G hat fünf verschiedene Versuchsansätze ausgearbeitet, jeder mit einem eigenen Forschungsansatz, welche aber miteinander in Beziehung stehen.

Brennnesselplantage                                                                           

Je ein Beet mit 50 Brennesselpflanzen wurde angelegt. Welches Beet wird die Nase vorn haben?

Raupenentwicklung und Schmetterlinge                                          

Wie entwickeln sich Schmetterlingsraupen bei den unterschiedlichen Temperaturen? Wieviele Schmetterlinge werden schlüpfen?

Blumenwiese                                                                                         

Je ein Beet wurde mit Beeflor von Schweizer angesät. Welche Blumenwiese wird mehr Blumen für die Schmetterlinge haben?

Teichlinsen                                                                                            

Wärmeres Klima ergibt auch wärmere Gewässer. Welchen Einfluss hat die Wassertemperatur auf Teichlinsen?

Grasfroschkaulquappen                                                                      

Entwickeln sich die Kaulquappen schneller und wieviel früher gehen sie an Land?

Dr. Remo Flüeler – Biologie

zum BERICHT

Schreiben Sie einen Kommentar